• Elefantenkuh -

  • A. Jensen-Markhoff

  • Coaching, Fortbildung

  • und Supervision

  • für Lehrer und Eltern.

Profil


"Alte Elefantenkühe haben fruchtbare Herden."

Wieso Elefantenkuh?

In einem Buch von Manfred Spitzer stolperte ich über den Hinweis auf eine Untersuchung des Forscherteams um Karen McComb unter der Überschrift:

Alte Elefantenkühe haben fruchtbarere Herden.

Es bedeutet einen biologischen Vorteil für eine Elefantenherde, wenn sie von einer alten Elefantenkuh geführt wird. Auf Grund der Erfahrungen solch einer Leitkuh leben die Tiere entspannter und haben mehr Erfolg bei der Aufzucht von Jungtieren. Das ist in einer Langzeitstudie nachgewiesen worden.

Ich bin mit tiefer Inbrunst Lehrerin, Mutter, Tante und Großmutter … war also fast fünf Jahrzehnte immer von Kindern und Jugendlichen umgeben. Meine reichhaltigen Erfahrungen wurden durch viele Fortbildungen von Theorien und Konzepten untermauert und hinterfragt. Mein besonderes Interesse galt dabei immer den neuronalen Bedingungen des menschlichen Gehirns als Organ, mit dem andauernd gelernt und Verhalten gesteuert wird.

Mit diesem Rüstzeug, der langjährigen Kombination aus Erfahrung und theoretischem Wissen, fühle ich mich wahrlich wie eine alte Elefantenkuh. Heranwachsende, ihre Eltern und Lehrer kann ich mit Aussicht auf großen Erfolg anleiten und "führen". – Das biete ich an.

Elefantenherde

Zu meiner Person:

Angela Jensen-Markhoff

  • Jahrgang 1948
  • Knapp 45 Jahre im Hamburger Schuldienst als Fachlehrerin (Biologie, Chemie, Deutsch, Gesellschaft, Bildende Kunst, Darstellendes Spiel, Natur und Technik, Arbeitslehre) und Klassenlehrerin in der Sekundarstufe 1, davon 15 Jahre an einem Gymnasium, danach an mehreren Gesamtschulen, die letzen Jahre Erich Kästner Stadtteilschule
  • Beratungslehrerin
  • Seminarleiterin für Lehrertraining in der Hamburger Lehrerausbildung (Vgl. li.hamburg.de/lia)
  • Moderatorin von Austauschgruppen in der Berufseingangsphase (BEP) (Vgl. li.hamburg.de/fortbildung)
  • Diverse Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern
  • 2 erwachsene Töchter,- 5 Enkel

Leistungen


Coaching . Fortbildung . Supervision

Was biete ich an?

- Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer, z.B. Klassen- oder Jahrgangsteams, Kollegien

- STEP – Kurse für Lehrerinnen und Lehrer (Vgl. www.instep-online.de )

- STEP - Elternkurse (Vgl. www.instep-online.de )

- Einzel- und Gruppencoaching

- Konfliktmoderation

- "Train the Trainer" – Unterstützung bei Seminarkonzeptionen

- Supervision und Fortbildung zu kollegialer Fallberatung

- Planung und Durchführung von pädagogischen Planungstagen,-Weiterbildungsstrategien für Kollegien

Um welche Themen könnte es gehen?

- (Schwierige) Beratungsgespräche führen

- Lernstandsgespräche führen

- Eine lernförderliche Atmosphäre im Klassenraum herstellen,-Störungsprophylaxe

- Disziplinrelevantes Lehrerverhalten

- Kollegiale Fallberatung –‚ Intervision'

- Produktive Kommunikation

- Beziehungsarbeit im Klassenraum – kooperative Disziplin

- Selbstreflexion und Burnoutprophylaxe

Konzepte, die meine Arbeit beeinflussen

- Humanistische Psychologie, z.B.

- Transaktionsanalyse

- Individualpsychologie (Zertifizierte STEP – Trainerin)

- Themenzentrierte Interaktion (B. Langmaack)

- Lösungsorientierte Kurzzeitberatung

- Systemische Ansätze

- Konfliktmanagement (Zertifikat Osterberg Institut, Prof. C. Nowak))

- ZRM – Züricher Ressourcen Modell

- Psychodrama

- Neurobiologische Grundlagen für Lernen und Beratung


  • Mit meiner langjährigen Kombination aus Erfahrung und theoretischem Wissen,
    fühle ich mich wahrlich wie eine alte Elefantenkuh. Heranwachsende, ihre Eltern und Lehrer
    kann ich mit Aussicht auf großen Erfolg anleiten und "führen". – Das biete ich an.

    A. Jensen-Markhoff

Kontakt


Fragen oder Kommentare?
Kontaktieren Sie mich!